Case Study

Kongresshotel Potsdam Onboarding Day

Ausgangslage

Das Kongresshotel ist ein Tagungshaus mit über 500 Betten, 35 Tagungsräumen und 95 Mitarbeitern. Das Hotel hat durch seine Lage und einzigartige Architektur viele Besonderheiten. Bis anhin wurden die neuen Mitarbeiter beim «First Day at Work» von der Personalleiterin mit einem ca. zweistündigen Hausrundgang ihren Kollegen und einigen wichtigen Prozessen vorgestellt. Der persönliche Hausrundgang soll neu während dem «First Day at Work» mit der App gestaltet werden. Dabei sollen die neuen Mitarbeiter in Form eines interaktiven Rundganges die Besonderheiten des Hauses kennen lernen und mit Detailfragen ihr Wissen festigen.

Umsetzung und Wirkung

Gemeinsam mit der Personal- und Marketingabteilung wurden alle wichtigen Inhaltspunkte zusammengetragen. Diese wurden anschliessend über das Redaktionssystem in die App eingepflegt.

Neue Mitarbeiter erhalten nach der Vorstellungsrunde im Zweier-Team ein Tablet und erkunden selbstständig das Haus. Bei der Orientierung helfen die Reihenfolge der Aufgaben, die Beschreibungstexte und natürlich der Kontakt zu den Mitarbeitern. Alle Ergebnisse und Antworten können im Redaktionssystem ausgewertet werden.

Der digitale Laufzettel «firstday@work» ist fester Bestandteil des Onboardings geworden. Die moderne Form des Rundgangs kommt sehr gut an. Durch die Teamarbeit lernen sich auch die neuen Kollegen untereinander schnell kennen. Für die Personalleiterin ist die Zeitersparnis bei der Einarbeitung der neuen Mitarbeiter ein wertvoller Pluspunkt der neuen Lösung. Durch den Einbau von offenen Fragen konnten Lerneffekte auch auf der Seite der Personalleitung erzielt werden.

Hier geht es zum Video.

Kunden

Kongresshotel Potsdam

Thema

Mitarbeiter Einführung

Ort

Potsdam Deutschland

Anzahl Personen

unterschiedlich

HAPPY CLIENT FEEDBACK

«Durch die digitale Lösung spare ich Zeit und sichere den Prozess des Onboardings. Des Weiteren muss jeder Fragen zum Haus beantworten. So wird jeder Mitarbeiter in positiver Form gefordert, sich mit seinem Mitarbeiterhandbuch zu beschäftigen.»

Kongresshotel Potsdam - HR - Silvia Timm